Alles Wissenswerte über die Zahlungsmethoden in Online Casinos

Einführung in die Zahlungsmethoden in Österreich

Online Spielhallen haben in letzter Zeit die Welt der Glücksspiele erobert. Immer mehr Zocker bevorzugen es, anstatt zu Casinos vor Ort zu gehen, bequem vom Zuhause oder auch unterwegs auf dem Smartphone zu zocken. Allerdings macht Glücksspiel erst dann richtig Spaß, wenn es um Echtgeld geht. Man kann sozusagen den Triumph der Siege richtig verspüren und auch den Nervenkitzel, etwas auf Karte zu setzen. Dabei geht es nicht so sehr ums Geld selbst, sondern viel mehr um die Emotionen. Diese kommen jedoch mit Echtgeld-Einsätzen bei den beliebten Casino-Spielen zustande.

Gerade deshalb braucht man bequeme und sichere Wege, in der Online Spielhalle einzuzahlen und, wenn Fortuna einem gnädig ist, auch die Gewinne abzuheben. Diesem Zweck dienen die zahlreichen Zahlungsmethoden, die Sie im Kassenbereich der Online Casinos finden.

Die Kredit- und Debitkarten

Das ist eine der gängigsten Zahlungsoptionen nicht nur in Online Casinos, sondern überhaupt. Das macht sie auch bei Zockern besonders beliebt, weil man an die Vorgehensweise so gewöhnt ist. Darüber hinaus besitzen die meisten Menschen sowieso eine VISA oder MasterCard. Man muss im Casino nur die Kartennummer, Ablaufdatum und Sicherheitsnummer auf der Rückseite eingeben und die Transaktion per TAN oder auf einer anderen Weise bestätigen. Die Einzahlung erfolgt da meistens sofort, wobei auch keine Gebühren anfallen. Man braucht zudem kein spezielles Konto einzurichten, ein Bankkonto hat man schon, welches mit der Karte verbunden ist.

Kreditkarten gehören auch zu den sichersten Zahlungsmethoden in Online Spielhallen. Meistens sind sie auch versichert, sodass im Betrugsfall das Geld zurückerstattet wird.

E-Wallets

Wenn man keine langen Kartennummern eintippen und auch nicht direkt aufs Bankkonto zugreifen will, wenn man zocken will, bietet sich die schnelle und bequeme Option der digitalen Geldbörsen. Davon gibt es viele und von Tag zu Tag werden sie auch mehr. Die meistbekannten sind Skrill, Neteller, PayPal, ecoPayz und MiFinity. Hier braucht man allerdings ein Konto einzurichten und dann es mit dem entsprechenden Betrag aufzuladen. Die Ein- und Auszahlungen im Casino sind dabei nicht nur sehr zügig, sondern auch extrem sicher. Außerdem bekommt die Online Spielhalle Ihre Daten Ihres Bankkontos nicht zu Gesicht.

Prepaid-Gutscheine

Egal ob PaysafeCard, NeoSurf, AstroPay oder eine andere neue Option, die Prepaid-Karten bieten die Möglichkeit, Ihre Ausgaben für Online Glücksspiele unter Kontrolle zu halten. Denn sie beinhalten einen festen Betrag, mit dem Sie dann im Casino zocken können. Man kann die Prepaid-Gutscheine online erwerben, wo sie die Form einer 16-stelligen PIN haben, oder auch im Kiosk kaufen.

Sofortüberweisungen

Dienste wie die bekannte Marke SOFORT der Klarna-Gruppe oder die Innovation aus Schweden Trustly fungieren wie Vermittler zwischen Ihrem Online-Banking-Konto und die Online Spielhalle. Sie ermöglichen sofortige Zahlungen, ohne dabei ein spezielles Konto einrichten zu müssen. Man hat das Gefühl, man zahlt über sein Bankkonto, nur geschieht die Transaktion praktisch in Echtzeit. Dank Trustly ist auch das Spiel ohne Casino-Konto möglich.

Zahlungen in Kryptowährungen – der neue Trend

Wer immer am Puls der Zeit bleiben will, der zahlt auch in der Online Spielhalle mit der inzwischen so populären Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Dogecoin. Solche Transaktionen sind nicht nur besonders sicher, sondern gelten auch als relativ anonym, was gerade beim Glücksspiel besonders gefragt ist.

Die beste Zahlungsmethode für sich auswählen

In der Fülle der Zahlungsoptionen ist es nicht immer leicht, sich zurechtzufinden. Deshalb wollen wir Ihnen auf dieser Seite die bekanntesten vorstellen, damit Sie Ihre Entscheidung leichter treffen können.