Gesundheitliche Auswirkungen der Glücksspielsucht

Auswirkungen auf die Gesundheit

...

Höhepunkte

  • Der Verlust von echtem Geld bei Casino-Spielen kann verheerend sein
  • Problematisches Spielverhalten kann sich auch außerhalb des Online-Glücksspiels auf das Wohlbefinden einer Person auswirken.
  • Häufige Symptome der Glücksspielsucht sind Depressionen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit.

Zusammenfassung

Wenn Sie unter Spielsucht leiden, kann sich das auf alle Bereiche Ihres Lebens negativ auswirken. Es kann sein, dass Sie anfangen, andere Dinge, die Sie lieben, wie Ihre Familie oder Ihren Job, dem Glücksspiel vorzuziehen, nur um ein wenig zusätzliche Zeit im Casino zu verbringen. Natürlich kann es sich auch negativ auf Ihre wirtschaftliche Situation auswirken. Die gesundheitlichen Folgen der Spielsucht sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Effekte des Glücksspiels auf unsere Gesundheit

Glücksspiel kann süchtig machen – muss es aber nicht. Weniger als 1 % der Deutschen gilt als Glücksspiel-süchtig, obwohl mehr als 75 % aller Deutschen wenigstens einmal in ihrem Leben Glücksspiel ausprobiert haben. Es ist also nicht zwangsläufig ein Weg ins Suchtverhalten. Nichtsdestotrotz hat exzessives Glücksspiel auch negativen Einfluss auf unsere Psyche und schließlich auch auf unseren Körper. Lesen Sie hier mehr dazu und wie und wo Betroffene sich helfen können.

Gesundheitsprobleme durch Glücksspiel

Bei der Gesundheit kann man zwischen psychischen und physischen Problemen unterscheiden.

Psychische Probleme – Spielsucht

Der offensichtlichste Punkt ist die Glücksspielsucht. Betroffene können an fast nichts anderes als das Spiel oder die Spiele denken. Essen und Schlaf werden zur Nebensache. Soziale Kontakte werden vernachlässigt oder aufgegeben. Selbst Kinder oder Haustiere werden ignoriert. Das ganze Leben und Denken dreht sich nur noch ums Spielen.

Psychische Probleme – Depression

Oft geht Depression mit Spielsucht einher, denn man kann nicht immer gewinnen. Eine Pechsträhne kann schnell zur Mutlosigkeit führen und das verlorene Geld macht einem zu schaffen. Im Bestreben, sich selbst zu kurieren, spielt man dann weiter, um das Glücksgefühl der Siege zurückzubekommen. Und so gibt es einen Teufelskreis aus Sucht und Depression, der sich zu einer wahren Spirale entwickelt.

Physische Probleme – Fettsucht, chronische Schmerzen, etc.

Sich ausgiebig mit Glücksspiel zu beschäftigen, tut auch körperlich nicht gut. Die Spiele, ob online oder lokal, verlangen es, dass man länger in einer Haltung verharrt. Was schnell zu Haltungsschäden führen kann. Im schlimmsten Fall entwickeln sich dadurch chronische Schmerzen. Hinzu kommen Ernährungsverhalten, die nicht guttun. Man hat entweder kein Geld mehr für gesunde Lebensmittel oder steigt aus reiner Bequemlichkeit auf Fast Food um. In beiden Fällen, kombiniert mit dem Bewegungsmangel, kommt es unweigerlich zur Gewichtszunahme. Das wiederum führt zu allen möglichen Problemen, von Herzkrankheiten zu Diabetes.

Wege aus der Spielsucht

Der erste Schritt ist die Erkenntnis, dass man ein Problem hat. Das ist allerdings auch der schwerste Schritt, denn Menschen mit einer Sucht merken oft gar nicht, dass sie kein vertretbares Verhalten mehr an den Tag legen. Meistens relativieren sie ihre Sucht sogar als „normal“. Wenn man die Frage „Kannst du jetzt sofort aufhören?“ nicht wahrheitsgemäß mit „ja“ beantworten kann, ist man höchstwahrscheinlich süchtig.

Was kann man tun?

Am wichtigsten ist es, sich nicht verrückt zu machen. Es gibt zahlreiche Anlaufstellen für Menschen mit Spielsucht; von Behörden bis zu Selbsthilfegruppen. Sie können dort mit Personen sprechen, die Ihr Problem verstehen und Ihnen helfen, Lösungen zu finden. Auch manche Online Casinos bieten Hilfestellung an. Sie verweisen auf ausgezeichnete Hilfsangebote, beraten umfassend über Glücksspielsucht und bieten manchmal sogar selbst Hilfestellung an. Zum Beispiel bieten sie an, die Ausgaben der Betroffenen zu begrenzen oder das Konto ohne Probleme zu löschen. Informieren Sie sich dazu unter der Rubrik „Verantwortungsvolles Spielen“ bei Ihrem Online Casino.

Fazit

Glücksspielsucht ist ein Problem, das uns physisch und psychisch belastet. Sie lässt uns das Glücksgefühl jagen, das ein Sieg zur Folge hat. Stößt uns in eine Depression, wenn wir verlieren. Und zwingt uns zum Stillstand, was unseren Körper angreift. Aber es gibt Hilfe. Es gibt unzählige Selbsthilfegruppen, Angebote von Ihrem Online Casino und Behörden, an die Sie sich wenden können.

Weitere Informationen darüber, was Sie tun können, wenn Sie unter Spielsucht leiden, finden Sie in unserem artikel über ansprechpartner bei suchtproblemen.